Was ist ein Babyboomer: Bemerkenswerte Merkmale der Generation

Inhalt

„Okay, Boomer“. Sie haben diesen Satz wahrscheinlich schon eine Million Mal gehört, normalerweise verwendet, um alte Leute zu verspotten. Aber was genau bedeutet Boomer – oder der Begriff, von dem er abstammt, Baby Boomer –? Sind sie wirklich so weit von der modernen Gesellschaft entfernt, wie der allgemeine Sprachgebrauch vermuten lässt?

Erfahren Sie mehr über Baby Boomer in diesem Artikel! Wir behandeln alles, was Sie über diese Generation wissen müssen, von ihren Ursprüngen bis zu den historischen Ereignissen, die sie geprägt haben.

Wir sind nicht wie „andere“ Fotorestaurierungsdienste.

Berücksichtigen Sie, dass wir im Gegensatz zu anderen Fotorestaurierungsdiensten nicht repariere einfach die offensichtlich Probleme und werfen einen Filter über alles – wir durchkämmen Ihre Bilder Pixel für Pixel Schäden reparieren & erstellen a perfekt Restaurierung Ihrer Drucke!

Warum werden sie Babyboomer genannt?

Warum heißen sie überhaupt die Babyboomer? Sie sind vielleicht neugierig, wie der Begriff entstanden ist und warum er verwendet wurde, um sich auf eine ganze Generation zu beziehen. 

Der Generationenname leitet sich vom Begriff „Babyboom“ ab, einer Zeit, in der viele Babys geboren wurden. Der Babyboom nach dem Zweiten Weltkrieg wurde zum Namen der Generation, da die jährliche Geburtenrate in diesen wenigen Jahren besonders hoch war. Das US Census Bureau schätzte, dass es im Jahr 2019 76 Millionen Babyboomer in Amerika gab, was sie zur größten Generationenkohorte aller Zeiten macht Millennials dicht hinterher.

Der massive Bevölkerungsanstieg wurde erstmals 1951 von Reportern als „Boom“ beschrieben. Der Begriff „Baby Boomer“ wurde jedoch erstmals 1963 in einem Artikel der Daily Press erwähnt, als die frühesten Boomer volljährig wurden. 

Während Babyboomer hauptsächlich verwendet werden, um Amerikas zweitgrößte Generationsgruppe zu bezeichnen, verwenden andere Länder den Begriff ähnlich. Der kulturelle und demografische Kontext kann sich jedoch von Amerikas Boomern unterscheiden.

Wie lange dauerte die Babyboomer-Generation?

Die meisten der Baby-Boomer-Generation waren Amerikaner, die kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in beide geboren wurden Stille Generation oder Eltern der größten Generation. Allerdings haben verschiedene Menschen unterschiedliche Geburtsjahre für diese Generation. Es gibt zwei Datumsbereiche, die allgemein als Geburtsjahre der Baby Boomer bezeichnet werden:

  • Merriam-Webster, Pew Research Center und das United States Census Bureau verwendeten den weithin akzeptierten Bereich von 1946 bis 1964.
  • William Strauss & Neil Howe definierten Babyboomer als Menschen, die zwischen 1943 und 1960 geboren wurden.

Amerikaner teilen Babyboomer manchmal in zwei spezifischere Altersgruppen ein:

  • Führende Babyboomer: Die Altersgruppe der Boomer, die zwischen 1946 und 1955 geboren wurden und rechtzeitig erwachsen wurden, um den Vietnamkrieg und die Bürgerrechtsbewegung mitzuerleben
  • Spätboomer/Hinterkantenboomer: Jüngere Boomer, geboren von 1956 bis 1964, die im Post-Vietnam-Amerika erwachsen wurden und Zeugen des Watergate-Skandals wurden

Heute wären die ältesten Boomer Mitte 70, während die jüngere Gruppe der Boomer Ende 50 wäre. In Bezug auf die Generationenbeziehungen kamen die Babyboomer nach der Generation Silent und gingen der Generation X voraus.

Ursachen des Babybooms

In der Mitte des 20. Jahrhunderts stiegen die Geburtenraten weltweit, insbesondere im Westen, deutlich an. Mehrere Faktoren führten dazu, dass Menschen in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg mehr Kinder bekamen. Hier sind vier der am häufigsten genannten Ursachen für die Babyboom-Generation.

Soldaten wollten Familien haben

Viele Soldaten, die im Krieg kämpften, waren junge Männer, die beschlossen, mit der Eheschließung zu warten, bis sie nach Hause zurückkehrten. Sobald sie das getan hatten, kehrten sie mit neuer Motivation, Familien zu gründen, zu ihren Liebhabern zurück. 

Der Anstieg der Geburtenraten machte es sofort deutlich. Die Geburten in Nordamerika stiegen 1946 von 222.721 im Januar auf 339.499 im Oktober. Ende der 40er Jahre wurden 32 Millionen Babys geboren – etwa ein Drittel mehr als die 24 Millionen, die in den 30er Jahren geboren wurden. 

Verstärkte Unterstützung durch die Regierung und das Gesundheitswesen

Auch die Regierung der Vereinigten Staaten hat maßgeblich zu diesem Babyboom beigetragen. Sie ermutigten die Menschen nicht nur, Familien zu gründen und Kinder zu bekommen, sondern stellten auch Programme bereit, die dies erleichterten. 

Zum Beispiel verabschiedete der Kongress die GI Bill of Rights, die Militärveteranen mehr wirtschaftliche und Bildungschancen gab. Die verstärkte Unterstützung für Wohneigentum und höhere Bildung ermutigte Veteranen früherer Generationen, sich niederzulassen und Familien zu gründen. 

Auch der medizinische Fortschritt unterstützte den Babyboom. Das Heiratsalter der Frauen sank von 22 auf 20 Jahre, was auf den Wunsch hinweist, Familien zu gründen, weil die Geburt viel weniger riskant war als früher.

Wirtschaftswachstum

Nach der wirtschaftlichen Unsicherheit der Weltwirtschaftskrise und des Zweiten Weltkriegs fühlte sich das Nachkriegsamerika für viele wie ein Hauch frischer Luft an. Die Wirtschaft erholte sich endlich und die Hoffnungen waren groß im Vergleich zu noch vor einem Jahrzehnt. Diese Hoffnung auf die Zukunft führte zu einem gesteigerten Wunsch, Kinder großzuziehen.

Diese Theorie wurde jedoch in Zweifel gezogen, als in den 1960er und 1970er Jahren der „Baby Bust“ stattfand. Boomer hatten im Vergleich zu ihren Eltern weniger Kinder, was zur kleineren Generation X führte.

Kulturelle Einflüsse

Die Populärkultur wurde der Öffentlichkeit im Nachkriegsamerika noch zugänglicher. Da die meisten Mainstream-Medien zu dieser Zeit die Vorzüge von Ehe, Schwangerschaft und Elternschaft lobten, wurden viele Menschen davon beeinflusst, Familien zu gründen.

Viele Frauen entschieden sich damals auch dafür, ihren Job aufzugeben, um Kinder zu bekommen. Grund dafür dürfte der Optimismus hinsichtlich der wirtschaftlichen Lage des Landes sowie die Zuversicht sein, dass eine Familie allein durch das Einkommen des Vaters ernährt werden kann.

Merkmale der Babyboomer-Generation

Es ist zwar unmöglich, mehr als 70 Millionen Menschen zu verallgemeinern, aber das Miterleben der gleichen Ereignisse in der Welt um sie herum könnte die Weltanschauung vieler Babyboomer ähnlich geprägt haben. Hier sind einige der Eigenschaften, für die Babyboomer am bekanntesten sind.

Zielzentriert

Diese Generation ist mit dem klassischen amerikanischen Traum der Mittelschicht aufgewachsen: Ein schönes Zuhause abseits der städtischen Gebiete, eine liebevolle Familie und ein Job, der sie bequem unterstützen kann. 

Sie wussten, dass sie dafür hart arbeiten mussten. Mit diesem Ziel vor Augen haben sich die Boomer bei der Arbeit immer wieder angestrengt, um endlich dieses ideale Leben zu erreichen.

Schätzt persönliche und berufliche Beziehungen

Aufgewachsen waren Babyboomer normalerweise von Familienmitgliedern und Freunden umgeben. Der wirtschaftliche Wohlstand, der Aufstieg der Gewerkschaften und die zunehmenden Arbeitsgesetze bedeuteten, dass ihre Eltern mehr Freizeit hatten und sich normalerweise entschieden, diese mit ihren Familien zu verbringen. Viele Baby-Boomer lebten in eng verbundenen Vorstadtgemeinden, und Nachbarschaftstreffen waren ziemlich üblich.

Als die Babyboomer erwachsen wurden, lehrte sie das Zusammenleben mit Freunden und Familie, andere wertzuschätzen. Wenn sie selbst Eltern werden, stellen viele Boomer die Familie an die erste Stelle und arrangieren oft Familienausflüge und Treffen mit den Nachbarn. Viele von ihnen entschieden sich auch, sich selbst um ihre alternden Eltern zu kümmern, anstatt sie in Altersheime zu schicken.

Dieses Gemeinschaftsgefühl erstreckte sich auch auf den Arbeitsplatz. Als ältere Erwachsene betrachten Boomer ihre Jobs als ein bestimmendes Merkmal. Wenn sie schon lange bei einem Unternehmen sind, würden sie es wahrscheinlich zu einem Teil ihrer Identität machen – und stolz darauf sein, wie lange sie schon dort sind und was sie erreicht haben. 

Boomer bleiben auch tendenziell länger im Erwerbsleben. 53% der Babyboomer sind es noch aktiv arbeiten im Jahr 2018. Im Vergleich dazu waren nur 44% der Silent Generation im gleichen Alter aktiv erwerbstätig.

Strebt nach Exzellenz

Boomer wurden auf dem Höhepunkt des wissenschaftlichen und technologischen Fortschritts erwachsen. Zwischen der Verbreitung von Computern, Materialien aus dem Weltraumzeitalter und digitaler Aufnahmetechnologie veränderte sich die Welt direkt vor den Boomern. 

Mit diesem technologischen Boom und der sich verbessernden Wirtschaft werden Boomer sich nicht mit weniger als dem Besten zufrieden geben – selbst bei den Konsumausgaben. Sie sind mehr als bereit, mehr Geld auszugeben, wenn es darum geht, das hochwertigste Produkt zu bekommen. 

Selbstbewusst und autark

Die Vorliebe eines Babyboomers für harte Arbeit drückt sich in Vertrauen in seine Fähigkeiten aus und macht ihn weniger anfällig für Gruppenzwang. Darüber hinaus stärkt es dieses Vertrauen nur noch mehr, wenn man sieht, was die Menschheit durch harte Zusammenarbeit erreichen kann. Sie glauben oft, dass harte Arbeit jedes Problem lösen und ihnen ein besseres Leben verschaffen kann, was zu ihrer Draufgänger-Einstellung und Unabhängigkeit führt.

Die meisten Babyboomer nennen auch Unabhängigkeit und Selbstversorgung als eines der wichtigsten Dinge, die es zu erreichen gilt. Boomer streben danach, ein Eigenheim zu erwerben und den Kredit ihres Fahrzeugs abzubezahlen, damit sie den Banken kein Geld mehr schulden müssen. 

Selbst wenn sie das Rentenalter erreichen, tun viele Boomer dies nicht Ja wirklich in den Ruhestand gehen. Anstatt große Anschaffungen zum Vergnügen zu tätigen, nutzten viele das Geld, das sie auf Rentenkonten gespart hatten, um in kleine Städte zu ziehen, um der Gemeinde Beschäftigungs- oder Bildungsmöglichkeiten zu bieten.

Wettbewerbsfähig

Als zweitgrößte Generation aller Zeiten musste ein Boomer von der Grundschule bis ins Erwachsenenalter um die besten Chancen kämpfen. Ob im Bildungssystem, am Arbeitsplatz oder in der Gesellschaft im Allgemeinen, die meisten Boomer mussten mit Händen und Füßen kämpfen, um die Stellen zu bekommen, die sie wollten. 

Diese Kultur, um alles Gute im Leben konkurrieren zu müssen, hat den Glauben geweckt, dass sie hatte in allem Erster zu sein – zweiter Platz war nie eine Option.

Historische Wahrzeichen für Babyboomer

Wie ältere Generationen wurden Baby Boomer von der Welt um sie herum geprägt. Erwachsenwerden in den 60er und 70er Jahren waren die Babyboomer Zeugen einer viel von Ereignissen, die schließlich ihre Weltanschauung als ältere Erwachsene prägten. Hier sind einige wichtige Ereignisse, bei denen die Boomer in der ersten Reihe saßen:

Der Vietnamkrieg und der Kalte Krieg

Die meisten Boomer waren alt genug, um den Kalten Krieg und den Vietnamkrieg auf ihrem Höhepunkt zu erleben. Einige andere Boomer wurden sogar rechtzeitig erwachsen, um das Ende des Koreakrieges mitzuerleben. Als Vietnam herumrollte, wurden viele von ihnen sogar eingezogen, um Soldaten zu werden. Insgesamt führte der Vietnam-Einsatz zwischen 1965 und 1972 zur Rekrutierung von über zwei Millionen Soldaten. 

Da dieser Konflikt sehr kontrovers war, beschlossen einige Boomer stattdessen, sich an Antikriegsbewegungen und Protesten zu beteiligen.

Die Mondlandung

Einer der Höhepunkte menschlicher Errungenschaften geschah, als die Babyboomer volljährig wurden. Als die Menschheit mit der Apollo-11-Mission zum ersten Mal auf dem Mond landete, markierte dies ein neues Technologiezeitalter, das den Boomern neue Hoffnung für die Zukunft und die kommenden Generationen gab.

Wichtige wissenschaftliche und zivilgesellschaftliche Fortschritte

Die technologische Entwicklung war ein wesentlicher Bestandteil des jungen Erwachsenenalters eines Babyboomers. Sie wurden in der Ära der Schwarz-Weiß-Fernseher geboren, erlebten aber auch die Geburt des Farbfernsehens. Einige ältere Boomer waren sogar alt genug, um die frühesten mobilen Geräte zu verwenden. Die technologischen Innovatoren Steve Jobs und Bill Gates, beide Jahrgang 1955, waren selbst jüngere Boomer. 

Eine weitere große Errungenschaft war der bürgerliche Aufstieg und die rechtliche Gleichstellung. Boomer waren Zeugen aus erster Hand des Höhepunkts der Bürgerrechtsbewegung und des Endes der afroamerikanischen Segregation. Aufgrund des Einflusses von Bürgerrechtlern wie Martin Luther King Jr. und Muhammad Ali waren Boomer im Allgemeinen toleranter als andere Generationen vor ihnen.

Abschließende Gedanken

Während Boomer von den heutigen Millennials und der Generation Z normalerweise lächerlich gemacht werden, gibt es so viele Dinge, die wir von ihnen lernen können. Sie erlebten so viele Ereignisse, die nicht nur Amerika, sondern die ganze Welt als Ganzes veränderten. 

Sich wieder mit Ihren Baby Boomer-Verwandten zu verbinden, kann eine großartige Möglichkeit sein, mehr über die Geschichte zu erfahren – und vielleicht sogar einen Weg zu finden, ihr Wissen mit dem der jüngeren Generationen zu kombinieren, um die Zukunft zu entwickeln.

Eine großartige Möglichkeit, mehr über Ihre Baby-Boomer-Verwandten zu erfahren, besteht darin, sich ihre alten Fotos anzusehen. Alte Fotos sind jedoch anfällig für Beschädigungen, insbesondere wenn sie jahrzehntelang in einem Album aufbewahrt wurden. Hier kann das Image Restoration Center helfen. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine schnelle und kostengünstige Fotorestaurierung!

Wir sind nicht wie „andere“ Fotorestaurierungsdienste.

Berücksichtigen Sie, dass wir im Gegensatz zu anderen Fotorestaurierungsdiensten nicht repariere einfach die offensichtlich Probleme und werfen einen Filter über alles – wir durchkämmen Ihre Bilder Pixel für Pixel Schäden reparieren & erstellen a perfekt Restaurierung Ihrer Drucke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Emily Hutton

Als Fotografin, Restauratorin und Designerin ist Emily nicht nur ein Tausendsassa, sondern eine zertifizierte Expertin. Sie ist ein Technik-Junkie und das bildschirmsüchtigste Mitglied des IRC-Teams. Wenn es um Produktbewertungen geht, sind ihre Erkenntnisse und Empfehlungen unübertroffen.

Teile diesen Artikel

Abonnieren Sie wöchentliche Updates

Schauen Sie sich unsere verwandten Beiträge an

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ihre Rechnungsinformationen

Leider ist Ihre Zahlung gerade fehlgeschlagen. Wir können auf unserer Seite nicht erkennen, warum Ihre Bestellung fehlgeschlagen ist. Bitte versuchen Sie es erneut oder wenden Sie sich an Ihren Zahlungsanbieter.

Auftragssumme

Fotogeschenkideen zum Muttertag

Lightroom Preset-Paket

x1
$54.99

Kommerzielle Rechte

x1
$19.95

GESAMT

$109,93 USD

Möchten Sie Ihr hochgeladenes Foto löschen?