Gängige polnische Nachnamen und ihre Bedeutung

Inhalt

Für viele Menschen sind Fotos mehr als nur gerade ein Bild.

Sogar gebräuchliche Nachnamen können uns viel beibringen, wenn Sie also etwas über Ihren erfahren möchten Familiengeschichte Es ist an der Zeit, sich mit diesem Nachnamen zu beschäftigen. Man weiß nie, was man herausfindet!

Wenn Sie mehr über Ihre familiäre Herkunft und Ihren polnischen Nachnamen erfahren möchten, dann ist dies ein guter Ausgangspunkt für Sie. Wir hoffen, dass dieser Leitfaden zu den gebräuchlichen Nachnamen in Polen Ihnen bei Ihrer Suche helfen wird!

DIE WAHL DES HERAUSGEBERS
Unsere Bewertung:
5/5
PS. Wir können eine kleine Provision von Käufen erhalten, die über den obigen Link getätigt wurden.

Nachnamen in Polen

Die ersten polnischen Nachnamen wurden vom polnischen Adel verwendet und tauchten um das 13. Jahrhundert auf. Clans würden dieselben Clannamen annehmen, um Familienbeziehungen zu zeigen. Nach und nach begannen andere Bereiche der polnischen Gesellschaft, die Verwendung von Nachnamen anzupassen. die Städter zuerst, gefolgt von Menschen aus ländlichen Gebieten. 

Anfangs war die Endung „-ski“ oder „-ska“ den Adelsschichten vorbehalten, aber um das 19. Jahrhundert herum wurde es unter polnischen Bürgern üblich, Namen anzunehmen, die auf „-ski“ und „-ska“ enden. . Jetzt machen „-ski“ (auch „-zky“ oder „-sky“) Namen 35% der 1000 häufigsten Nachnamen in Polen aus. Wenn Ihr Name also auf „-ski“ oder „-sky“ endet, haben Sie wahrscheinlich Wurzeln in Polen. 

In der polnischen Kultur folgen vollständige Namen den gleichen Konventionen wie in den meisten Teilen Europas, mit einem Vornamen und einem Nachnamen. Polnische Frauen nehmen normalerweise den Nachnamen ihres Mannes an, und polnische Kinder nehmen auch den Nachnamen ihres Vaters an. 

Grammatisch kann es zwei Arten von polnischen Familiennamen geben: Adjektivnamen die sich sprachlich von Adjektiven ableiten, und kognominale Nachnamen, die sich von Substantiven ableiten. Viele Nachnamen haben auch weibliche und männliche Formen. Es ist ziemlich kompliziert – genau wie die polnische Sprache! In diesem Leitfaden interessieren wir uns jedoch mehr für die Herkunft von Namen.

Wir konzentrieren uns auf drei Kategorien polnischer Nachnamen nach Herkunft: toponymisch, patronymisch und kognominal. 

Toponymische Nachnamen

Viele Nachnamen in Polen stammen von dem Land, das der erste Träger des Namens besaß oder bewirtschaftete. Ihr Name leitet sich von einer topographischen Sehenswürdigkeit oder einem Ortsnamen ab. Toponymische Namen werden manchmal auch Wohnnamen genannt, weil sie von dem Ort stammen, an dem Ihr Vorfahre lebte.

Für den Landadel stammten toponymische Nachnamen oft von den Familiengütern ihrer Vorfahren. Gebräuchliche polnische Nachnamen können jedoch von Städten, Siedlungen, Bauernhöfen oder geografischen Merkmalen stammen. 

Wenn Sie aus einer Stadt kommen, die mit dem Buchstaben „y“ oder den Buchstaben „-owo“, „-ow“ oder „-owa“ endet, endet Ihr Nachname wahrscheinlich mit einem „-ski“ oder „-ska“. Ein Beispiel für einen toponymischen Nachnamen ist Krakowski, wie Jane Krakowski, eine amerikanische Schauspielerin mit polnischen Wurzeln, die wahrscheinlich aus Krakau stammt. 

Patronymische Nachnamen

Patronyme sind Nachnamen, die von einem männlichen Vorfahren abgeleitet sind – diese werden in Osteuropa häufig als doppelläufige Nachnamen (auch als Namen mit Bindestrich bezeichnet) verwendet. Patronyme sind enger mit slawischen Namen verbunden, aber sie sind auch in Polen sehr vorrangig. 

Diese Art von Nachnamen ist in Polen sehr verbreitet. Diese Nachnamen enden in der Regel mit Suffixen wie „-icz“, „-wicz“, „-owicz“, „-ewicz“ und „-ycz“, die alle „Sohn von“ bedeuten. Patronyme in Polen können auch mit einem Suffix enden, das auf „k“ endet. Beispiele hierfür sind Nachnamen, die auf „-czak“, „-czyk“, „-iak“, „-ak“, „-ek“, „-ik“ und „-yk“ enden. Diese Familiennamen sind in Ostpolen weit verbreitet.

Verwirrenderweise wird das Suffix „-ski“ auch für „Sohn von“ verwendet, wobei „Kowalski“ für Sohn eines Schmieds steht. Es gibt jedoch auch eine Stadt in Polen namens Kowal. Das Suffix „-ski“ wird grob mit „von“ übersetzt, Kowalski bedeutet also „von Kowal (Schmied)“ oder „von Kowal (Stadt)“. Es kann beide Bedeutungen annehmen. Das kommt von der Begeisterung im 19. Jahrhundert in Polen für „edel“ klingende Namen.

Kognominale Nachnamen

Kognominale Nachnamen sind Nachnamen, die von Spitznamen abgeleitet sind. In Polen gibt es zwei Unterkategorien von kognominalen Nachnamen:

  • Beruflich: Diese Nachnamen leiten sich vom Beruf einer Person ab. Einige der heute gebräuchlichsten polnischen Nachnamen stammen aus Berufen, die im Mittelalter in Polen üblich waren, wie Schmied (Kowalski) oder Zimmermann (Cieślak).
  • Beschreibend: Diese Art von Familiennamen leitet sich von einer physischen Beschreibung, einem Spitznamen oder einer Charaktereigenschaft eines Ihrer Vorfahren ab. Ein Beispiel dafür ist „Żuraw“, was „Kranich“ oder Slang für jemanden bedeutet, der groß ist. 

Weibliche und männliche Nachnamen

Die meisten polnischen Nachnamen enden mit Suffixen, insbesondere „Ski“. Im Polnischen wird das Geschlecht einer Person berücksichtigt, wobei die weibliche Form der Endung „-ski“ „-ska“ ist. Es gibt weibliche Versionen anderer Suffixe. Zum Beispiel haben Familiennamen, die auf „-cki“ und „-dzki“ enden, als weibliche Formen: „-cka“ und „-dzka“. 

Eine männliche polnische Person mit dem männlichen Nachnamen Dobrowski hätte eine Schwester mit dem Nachnamen Dobrowska. Eine verheiratete Frau würde die feminisierte Version des Familiennamens ihres Mannes annehmen, wenn sie mit geschlechtsspezifischen Suffixen enden. 

Auch bei den weiblichen Namensformen wurde in der Vergangenheit zwischen dem Namen des Vaters und dem des Mannes unterschieden. Zum Beispiel würde eine unverheiratete Frau als Anna Nowakowa bekannt sein, aber ihre Mutter wäre Nowakowa. Dies ist in Polen nicht mehr üblich, aber es ist Teil der Geschichte, wie Polen Nachnamen verwendete.

 

gebräuchliche polnische nachnamen

 

Die beliebtesten polnischen Nachnamen

gebräuchliche polnische nachnamen

Hier ist eine Liste der beliebtesten polnischen Namen. Denken Sie daran, dass einige mehrere Bedeutungen haben können und dass alle Namen auf dieser Liste in der männlichen Version sind:

  1. Nowak: Nowak ist ein kognominaler Familienname und bedeutet „Neuankömmling“. Ein äußerst häufiger polnischer Nachname, der vom polnischen Wort abgeleitet ist„jetzt“ was „neu“ bedeutet.
  2. Kowalski: Der Name Kowalski könnte ein toponymischer oder Wohnnachname für jemanden sein, der aus der Stadt Kowal stammt. Es könnte sich auch um einen Berufsnamen für den Sohn eines Schmieds handeln, was im Polnischen heißt „kowa“. Kowalski ist so verbreitet, dass der Name für eine generische polnische Person „Jan Kowalski“ ist, ähnlich wie die USA „John Doe“ verwenden.
  3. Wiśniewski: Dieser polnische Nachname ist toponymisch, was bedeutet, dass jemand mit diesem Familiennamen aus einer der polnischen Städte Wisniewo, Wisniew oder Wisniewa stammen könnte.
  4. Dabrowski: Dabrowski ist ein toponymischer Name, der „Eichenwald“ bedeutet, aus dem Polnischen „Dąbrowa” oder „Dąbrówka“. Wenn dies Ihr Nachname ist, könnte Ihre Familie in der Nähe eines Eichenwaldes gelebt haben.
  5. Kaminski: Ein Wohnfamilienname für alle, die aus dem Dorf Kamien stammen
  6. Kowalcyzk: Kowalcyzk ist ein Berufsname, der Schmied oder kleiner Schmied bedeutet.
  7. Zielinski: Ein beschreibender Kognominalnachname, der aus dem Wort „zielony“ bedeutet „grün“. Zielinski war ein Nachname, der üblicherweise jemandem gegeben wurde, der einen kränklich grünen Teint hatte oder viel Grün trug. Es könnte auch ein Wohnname für eine der folgenden Städte sein: Zielin, Zielenec und Zielince.
  8. Szymanski: Dieser polnische Name ist patronymisch. Es gehörte wahrscheinlich einem Adelshaus und bedeutet Sohn von Szyman.
  9. Wozniak: Wozniak ist ein polnischer Nachname, abgeleitet vom polnischen Wort „wozny” bedeutet „tragen“. Es ist beruflich und gehörte wahrscheinlich einem Kutscher, Fuhrmann oder Fahrer. 
  10. Koslowski: Kozlowski kommt vom polnischen Wort für „Ziege“ und ist ein Familienname aus Orten wie Kozlow.
  11. Wojciechowski: Ein Familienname für jemanden, der aus Orten wie Wojciechowo oder Wojciechów stammt. Es könnte auch ein Patronym für jemanden mit einem Vorfahren namens Wojciech sein.
  12. Kwiatkowski: Ein toponymischer Nachname für Personen, die aus Orten stammen, deren Namen vom polnischen Wort „kwiatek“, bedeutet „Blume“. (z. B. Kwiatków, Kwiatkowo oder Kwiatkowice)
  13. Kaczmarek: Kaczmarek ist ein gebräuchlicher polnischer Familienname aus dem Wort „karczmarz“ bedeutet „Wirt“.
  14. Piotrowski: Ein patronymischer Familienname, der von einem Vorfahren namens Piotr stammt
  15. Grabowski: Dieser toponymische Name leitet sich vom polnischen Wort ab "greifen" bedeutet „Hainbuche“, was eine Holzart ist. Es kommt von Ortsnamen wie Grabów, Grabowa, Grabowo

Änderungen an der Grenze

Gemeinsame polnische Nachnamen

Die Polen haben sich in verschiedene Länder ausgebreitet und ihre häufigsten Nachnamen mitgebracht. Nachnamen in Polen sind kompliziert, mit verschiedenen Suffixen, die auf eine adelige oder zu einer bestimmten Gemeinschaft gehörende Familienbeziehung hindeuten. Die polnische Sprache hat auch einige Buchstaben, die wir im Englischen nicht haben, was das Übersetzen polnischer Nachnamen erschwert.

Beim polnischen Volk kam nach Amerika, wurden einige Nachnamen falsch ausgesprochen und geschrieben, was bedeutet, dass Sie möglicherweise eine historische Verbindung zu Ihrem Namen verlieren. Sie wissen vielleicht nicht einmal, dass Ihr Nachname polnisch ist! Wir hoffen, dass diese Einführung Ihnen geholfen hat, sich wieder mit Ihren polnischen Wurzeln zu verbinden.

Abschließende Gedanken 

Häufige Nachnamen scheinen Ihnen wenig zu sagen zu haben, aber es gibt viel von ihnen zu lernen. Ob Ihr Name in einer Stadt voller Leute namens „Smith“ fremd erscheint oder Sie aus einer großen polnischen Gemeinde stammen, Sie haben definitiv Grund, stolz auf Ihren polnischen Namen zu sein.

Lernen über Familiengeschichte ist wichtig, weil es uns mit denen verbindet, die vor uns kamen, und uns viel über ihre Geschichte lehrt. Vielleicht haben Sie berühmte Verwandte oder heldenhafte Vorfahren. Man weiß es nie, bis man anfängt, in seinen Nachnamen zu schauen, um mehr über seine Vorfahren herauszufinden.

5 Antworten

  1. Gazdan, kurgan, grzybek, Wisniewski que veulent interpréter ces noms dont j'ai herité en temps que fille et petite fille merci de votre aide, salutatios

  2. Hola necesito saber si mi apellido es de origen polaco, según eh visto, en esta página y por lo que me dijo mi padre antes de morir y mis tíos, que mi apellido es de origen polaco. Pero según mi padre se escribió mal. Mi apellido se escribía supuestamente, Pawlezky, pero desde mi vice abuelo quien fue el que arribó desde Europa como immigrante polaco, mi apellido se escribió en nuestros respektive dni; Pawlizki. Me podrían averiguar si es de origen polaco realmente? La info que tengo no es muy certera; ya que no me crié con mis abuelos paternos ya mi padre lo conocí recién a los 22, y al tiempo falleció. Espero una pronta y günstige Antwort. Gracias Atte: Betiana Pawlizki

  3. Procuro amigos de infância, descendentes de poloneses. Não lembro sobrenome. O nome deles são: Jorge, Rodolfo e Edvaldo, filhos de Cecília e Edmundo. Moraram in Londrina/PR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Emily Hutton

Als Fotografin, Restauratorin und Designerin ist Emily nicht nur ein Tausendsassa, sondern eine zertifizierte Expertin. Sie ist ein Technik-Junkie und das bildschirmsüchtigste Mitglied des IRC-Teams. Wenn es um Produktbewertungen geht, sind ihre Erkenntnisse und Empfehlungen unübertroffen.

Teile diesen Artikel

Abonnieren Sie wöchentliche Updates

Schauen Sie sich unsere verwandten Beiträge an

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ihre Rechnungsinformationen

Leider ist Ihre Zahlung gerade fehlgeschlagen. Wir können auf unserer Seite nicht erkennen, warum Ihre Bestellung fehlgeschlagen ist. Bitte versuchen Sie es erneut oder wenden Sie sich an Ihren Zahlungsanbieter.

Auftragssumme

Fotogeschenkideen zum Muttertag

Lightroom Preset-Paket

x1
$54.99

Kommerzielle Rechte

x1
$19.95

GESAMT

$109,93 USD

Möchten Sie Ihr hochgeladenes Foto löschen?